• Imbiss unter der Brücke Zeppelinstraße

    by  • 19. September 2011 • Junkfood • 4 Comments

    Wer im Industriegebiet zwischen Südtangente (B10) und Eisenbahngleisen an der Bannwaldallee mittags unterwegs ist, ist kulinarisch etwas eingeschränkt. Man kann zum Hoepfner Treff oder zum Kesselhaus gehen oder südlicher in der Metro oder Lunchbox lb2 satt werden. Doch mir ist da noch die Imbissbude neben der Kühl Entsorgung & Recycling Südwest GmbH aufgefallen und endlich hatte ich Gelegenheit, eine Wurst zu bestellen.

    Imbussbude - Zeppelinstraße
    Blick von Oben – Imbiss an der Zeppelinstraße




    Zeppelin Imbiss
    Angebot
    Rote Feuerwurst

    Im günstigen Angebot gibt viele Sandwiches (belegte brote), Bock-oder Bratwurst für 2.10€ oder eine scharfe Feuerwurst mit Brötchen für 2.30€. Für zweites hab ich mich entschieden und habe eine recht längliche, warme Rote bekommen. Auch gibt es ein großes Angebot von Zeitschriften, um den Brummifahrer während und nach der Mittagspause noch zu unterhalten.

    Die Lage ist nicht wirklich gemütlich, aber man kann sich an den Tischen unter den Sonnenschirmen sitzen. Und es gibt Parkplätze!

    Fazit: Eine schnelle Currywurst im Industriegebiet an der Bannwaldallee.

    About

    Seit 2006 neben dem ZKM Filmpalast als Bildschirmarbeiter fleissig und dann immer hungrig in der MIttagspause ausgeschwärmt, um Karlsruhe kulinarisch zu erobern. Mehr über mich auf G+ oder auf united-coders.com.

    4 Responses to Imbiss unter der Brücke Zeppelinstraße

    1. mitleserin
      20. September 2011 at 07:48

      Zeppelinstraße…ohne g….

      Über Service und Freundlichkeit wurde leider nicht berichtet, als ich das letzte Mal dort war ließ beides zu wünschen übrig.

    2. mk
      22. September 2011 at 07:38

      Das ist leider ein recht lebloser Bericht, der einem bei der Mittagstischentscheidung nicht wirklich von Nutzen ist. Es fehlen Angaben über Geschmack, Service und vielleicht den persönlichen Eindruck. Im Gegensatz zu den hier üblicherwiese ziemlich hilfreichen Berichten, die einem einen ganz guten Eindruck vermitteln, enttäuscht mich das hier.

    3. hp
      22. September 2011 at 21:03

      Naja, es geht hier auch nur um eine schnelle Worschd für 2,50 Ocken und nicht um einen Mittagstisch für 7 Euronen aufwärts. Ich bin froh, daß die Tester wieder etwas aktiver sind und gebe mich auch mit so einem Kurzbericht zufrieden.

    4. 25. September 2011 at 10:47

      Was soll man zu einem Wurstimbiss sagen, bei dem nichts wirklich erwähenswert ist? Es ist halt als Info, das dort auch etwas zu beissen gibt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.