• American Diner – amerikanische Burger

    by  • 14. März 2011 • International • 3 Comments

    American Diner in Durlach
    American Diner in Durlach

    Nach jetzt drei Jahren sind wir wieder mal zum American Diner in Durlach (bei der Fiducia) gefahren. Der vor drei Jahren aufdringliche Zigarettenduft war nicht dem Fritiergeruch gewichen, sondern der Innenraum war mit keinerlei aufdringlichen Geruch gefüllt. Eine echte Verbesserung, trotzdem war es letzte Woche fast leer (vielleicht war es auch das kalte Wetter)?

    In dem auffälligen Gebäude außerhalb von Durlach (gut mit dem Auto zu erreichen) werden den Fans der amerikanischen Fast-Foot-Küche typische Burger und einige besondere Biere (Miller, Route 66 und Samuel Adams Boston Lager für 3€ / 0.33l) angeboten (und vieles mehr). Wenn man typisch amerikanisch dickleibig ist, passt man aber kaum in die Tische. Sind wir jetzt in den letzten drei Jahren dicker oder die Tische enger geworden? Die Burger (bzw. die Diner Burger Specials) sind leider mittagspausen-untypisch hochpreisig (wer kennt noch die Beefy-Preise?) – sie starten bei 8 Euro. Dafür sind die Portionen größer wie im Diner im Filmpalast und mit Kraut/Pommes prima und gut-schmeckend. Auch gibt es noch den „SPARE RIBS TAG“ – Dienstag – nach drei Jahren nur um 1 Euro auf 7.99 € gestiegen.

    Big Onion Rings Burger im Diners Durlach
    Big Onion Rings
    Caramba-Burger im Diners Durlach
    Caramba-Burger

    Ich habe mich an einem Caramba Burger versucht: „Der Burger für alle, die es richtig scharf wollen“ – mit Eisbergsalat, Tomate, Zwiebeln, Jalapeno Slices und der original Mexican Hot Chili Sauce. Natürlich nicht die Curry76-Schärfe, aber auch nicht zu lasch und insgesamt ein gelungener Burger-Teller. Denn dazu gibt es Diner fries und Diner cole slaw (Pommes und Krautsalat). Der Big Onion Rings mit großen Zwiebelringen und BBQ-Sauce ist mit 4.90€ der günstigste Burger – aber in Größe und Geschmack passend zu den anderen Angeboten.

    Die Portionen sind insgesamt recht groß (nicht mehr kalt wie beim letzten Besuch) und das Brot zerfällt nicht wie im Hooters. Auch meine Kollegen waren zufrieden – was will man mehr?

    Fazit: Typisch amerikanisch ab 8 Euro – mit Auto oder als Fiducia-Mitarbeiter (zu Fuß) gut zu erreichen. Abends kann man um die Ecke auch eine Runde Elektro-Kart-Fahren.

    American Diner Durlach
    Fiduciastraße 2
    76227 Karlsruhe
    Telefon (0721) 40 61 71

    About

    Seit 2006 neben dem ZKM Filmpalast als Bildschirmarbeiter fleissig und dann immer hungrig in der MIttagspause ausgeschwärmt, um Karlsruhe kulinarisch zu erobern. Mehr über mich auf G+ oder auf united-coders.com.

    3 Responses to American Diner – amerikanische Burger

    1. 14. März 2011 at 07:51

      Ist immer richtig lecker aber leider unflexibel. Wir wollten anstatt Pommes Salat aber es wurde abgelehnt.

    2. Stefan
      17. März 2011 at 10:28

      Eine kleine Ergänzung zum Thema voll oder leer: Wir sind öfters abends dort und im Lauf der letzten zwei Jahre ist es anscheinend immer besser gefüllt. Wir waren überrascht, als wir nach einer Spontanentscheidung letzten Sonntag abends um 20 Uhr mit acht Leuten den letzten freien (zusammengeschobenen) Tisch bekamen – es war gut was los! Trotzdem kamen alle Gerichte nahezu zeitgleich und in gewohnt leckerer Qualität.

    3. django
      24. März 2011 at 01:22

      schade, dass es den Diner an der Tanke (beim Bubak-Denkmal) nicht mehr gibt, „Jack’s“ hier er glaub ich. Die paar Jahre als er auf hatte war ich Stammgast. Burger waren klasse, Service auch!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.