• Süsses in der Kantine

    by  • 30. Juli 2010 • Kantine • 5 Comments

    Auch wenn ich diese Woche mal wieder bereut habe, in die Kantine gegangen zu sein, gibt es für mich persönlich einen bewussten Grund zur Massenverköstigung (sogar in der Kantine der Oberfinanzdirektion). Es gibt weder Griesbrei, Milchreis oder Apfelstrudel mit Vanillesoße in Gaststätten als Hauptgericht!

    Vanillesoße mit Apfelstrudel
    Vanillesoße mit Apfelstrudel

    Und gerade diese Schlabbermahlzeiten mag ich in doppelter Portion – natürlich nicht immer und oft. Aber so einmal im Monat würde ich gern bei einer süßen Mahlzeit zusagen. Gibt es denn hier in Karlsruhe so etwas? Ok, richtig gut-gemachte Kaiserschmarrn würde ich auch akzeptieren …

    Bei uns in der Kantine – nicht öffentlich!

    About

    Seit 2006 neben dem ZKM Filmpalast als Bildschirmarbeiter fleissig und dann immer hungrig in der MIttagspause ausgeschwärmt, um Karlsruhe kulinarisch zu erobern. Mehr über mich auf G+ oder auf united-coders.com.

    5 Responses to Süsses in der Kantine

    1. mat
      30. Juli 2010 at 16:12

      Yeah, und wem der Zuckerschock immer noch nicht reicht nimmt nach der süßen Hauptmahlzeit noch zwei mal süßen Nachtisch…

    2. 2. August 2010 at 10:54

      Mich kann man damit jagen 😀 – selbst einmal im Monat würde ich dazu nein sagen. Wobei – so gekocht wie damals bei Mutter – da könnte man es sich doch ernsthaft überlegen. Allerdings sowieso Utopie – denn so gut geht es nicht *lach*
      Ansonsten bevorzuge ich in Kantinen sowieso nur das, was einfach nicht falsch zu machen ist. Dazu zählen Salate und Suppen, soweit man sich halbwegs „gesund“ ernähren möchte. Fettig machen selbstnatürlich Pommes & Schnitzel das Rennen – die Kantine, die das Menü nicht halbwegs anständig „kochen“ (frittieren) kann, muss noch eröffnet werden…hoffe ich doch zumindest stark. *g*

      Von ovulierenden kulinarischen „Köstlichkeiten“ lasse ich da lieber die Finger 😉

    3. 2. August 2010 at 21:01

      Sieht echt lecker aus. Da kann man doch einfach nicht nein sagen 😀

    4. Stephan
      5. August 2010 at 08:15

      Geht mal zum Koffler (nein, nicht der am Marktplatz 🙂 ) und esst den Kaiserschmarrn: http://mittagstisch-ka.de/index.php?/archives/209-Kofflers-Heuriger.html

      Gruss Stephan

      • 5. August 2010 at 09:18

        Jetzt wo du es erwähnst – das ist eine Idee. danke!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.