• Idyllischer Hinterhof des Gasthaus Ritter

    by  • 1. Juli 2010 • Italiener • 1 Comment

    Großer Rosenbaum im Hinterhof im Gasthaus Ritter in Mühlburg
    Großer Rosenbaum im Hinterhof

    Das Gasthaus Ritter im Mühlburg ist eine unserer ersten Adressen für Pizzen und wir waren schon öfters in der Mittagspause dort. Wie im letzten Artikel 2006 geschrieben kosteten damals einige der Pizzen zur Mittagszeit 5 Euro -jetzt sind es alle Pizzen für nur 6 Euro – abends dann zwischen 6 bis 9 Euro. Da die Pizzen aber wirklich groß sind und im Holzofen knusprig gebacken werden ist das eine echte Empfehlung in Mühlburg.

    Vor einiger Zeit waren wir bei dem endlich schönen Wetter und haben uns in den Hinterhof (Biergarten wäre übertrieben) gesetzt. Und dort ist es unter einem Rosenbaum richtig ruhig und nett. Es gibt aber auch einige schattige Vierertische.

    Die Wartezeit war diesmal akzeptabel. Das lag auch daran, das nicht so viel los war. Bei vier besetzten Tischen kommen die Betreiber der Pizzeria Ritter noch nicht ins Schwitzen und der Chef bringt die Pizzen persönlich.

    Pizza mit Tomate und Rucola beim Gasthaus Ritter im Mühlburg
    Pizza mit Tomate und Rucola
    Pizza mit Paprika und Oliven beim Gasthaus Ritter im Mühlburg
    Pizza mit Paprika und Oliven – scharf

    Unsere Pizzen war gewohnt prima und frisch aus dem Holzhofen! Ich hatte mich wieder für die scharfe Pizza mit Pepperoni und Oliven entschieden und nachgefragt, ob diese wirklich scharf wird. Naja, Daniels Tomate und Rucola-Pizza wurde dann auch so scharf – was für ein Spaß. Vielleicht lag es daran, das es die Diavolo war. Der Teig ist dick und knusprig, meine Pizza war etwas fettig. Insgesamt wieder eine große Portion und man freut sich, das man mit dem Rad zurück ins Büro etwas Bewegung bekommt.

    Fazit: Auch für uns – direkt mit dem Rad an der Alb lang keine 10 Minuten vom Europabad unterwegs (Googlemap kennt keine Fußwege)!

    Gasthaus Ritter
    Hardtstr. 25
    76185 Karlsruhe
    Deutschland
    Telefon 0721/551455

    About

    Seit 2006 neben dem ZKM Filmpalast als Bildschirmarbeiter fleissig und dann immer hungrig in der MIttagspause ausgeschwärmt, um Karlsruhe kulinarisch zu erobern. Mehr über mich auf G+ oder auf united-coders.com.

    One Response to Idyllischer Hinterhof des Gasthaus Ritter

    1. 1. Juli 2010 at 10:22

      Googlemap kennt keine Fußwege? Dann versuchs doch mal mit OpenStreetMap 😉

      cu, w0lf.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.