• Cafe Lasch

    by  • 6. März 2006 • Bäcker • 6 Comments

    Eine Bäckerei mit Tradition, seit 300 Jahren wird in der Familie Lasch gebacken.
    Somit also ein weitere Bäcker der keiner Kette angehört und sich noch auf die alten Traditionen beruft und sein Brot „von Hand“ bäckt wie die Webseite verrät.

    Die eingekauften Brötchen (Lauge & Sesam) konnten überzeugen, eine Offenbarung an das Bäckerhandwerk waren sie allerdings auch nicht.
    Für den Snackwilligen findet sich in der gut sortierten Theke auch noch Pizzaschnecken und andere pikant gefüllten Teilchen.

    Punkten kann das Cafe wie nicht anders zu erwarten ist jedoch mit seinen süßen Waren. Diverses köstlich ausschauendes Kleingebäck (die Croissants mit Schokopudding! Füllung sind ungewohnt aber lecker) und viele optisch ansprechende Kuchen.

    Das Cafe selbst bietet wohl auch ein eher gut bürgerliches Tagesgericht, das uns aber noch nicht wirklich „reingezogen“ hat…
    Als Konditor & Bäcker eine Empfehlung.

    Café Lasch – Konditorei – Bäckerei
    Klauprechtstr. 13
    76137 Karlsruhe
    Tel.: 07 21 / 35 79 35

    About

    Thomas Butz war unser Fotograf der erste Stunde und hat viele Bilder und einige Artikel in den ersten drei Jahren geschrieben.

    http://www.flickr.com/photos/tbee/

    6 Responses to Cafe Lasch

    1. Mat
      6. März 2006 at 15:46

      Ich find die süssen Stücke beim Lasch sehen exakt so aus, wie die überzuckerten Großbäckerteile vom neff. Ein Schelm wer böses denkt.

      Auch die Pudding-Croissants sind geschmacksache, ich fand die Teile sehr grenzwertig.

      • Chrisi
        13. Januar 2007 at 10:45

        Das stimmt überhaupt nicht, ich glaube du warst im falschen Laden, die Teilchen sind super lecker und alle von Hand gemacht, das sieht man schon daran, daß die Teilchen immer etwas unterschiedlich sind und keine gleichmäsigen Tiefkühlfladen alla Neff ect.

    2. 21. Februar 2007 at 08:10

      Moin
      so nach mehreren Test bin ich auch der Meinung das alles handgemacht ist, zum Teil sehr lecker (die mit Vanillecreme gefüllten Croissants) zum Teil nichts besonderes (Puddingplunder). Allerdings finde ich die Preise schon recht hoch 1 € für eine kleines Pudding-Plunderstück sind geschmacklich nicht gerechtfertigt.
      Grüße
      Thomas

    3. Sylvia
      5. Juni 2016 at 09:24

      Durch eine Nachbarin habe ich die Croissants kennen und lieben gelernt.
      Sie sind wirklich einmalig lecker!!!!!!!

    4. Patrick
      30. Juli 2016 at 13:58

      Hab ja schon alle Bäckereien in Karlsruhe getestet. Und das Café Lasch ist für mich die schlechteste.

      Brot Brötchen Brezel ungenießbar.

      Süße Teilchen nicht schön

      Kuchen und Torte wie Tiefkühlkost

      Gibt bessere Bäcker

    5. 29. Oktober 2016 at 14:52

      Naja, die schlechteste, und das auch nicht gerade, vielleicht wegen den manchmal laschen Brötchen, aber wie schon oben gesagt, probier mal die Croissants, die sind sind echt super geil! Auch die süssen Sachen find ich gut! Gibts weitaus schlechtere Backwaren in Karlsruhe!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.