• Ost-Stadt-Döner

    by  • 16. April 2009 • Döneria • 3 Comments

    Ost-Stadt-Döner

    Schon wieder ein Dönertest? Ja, ich werde mir langsam untreu. Doch nachdem Kommenatotor Matthias uns auf den Ost-Stadt-Döner (nahe karl-Wilhelm-Platz) hingewiesen hat und wir einen liebevoll zubereiteten Döner essen wollten, sind wir also zum Dönertest in die Oststadt gefahren.

    Ost-Stadt-Döner Karte

    Als Anmerkung: Parkplätze an der Haid-und-Neu-Straße bekommt man nur mit Glück, aber das stört die dort ansässigen Studenten bzw. Mitarbeiter im nahegelegenen Technologiepark nicht. Gleich eine Querstraße weiter ist der vor 2 Jahren getestete Egemen-Döner – welche aber Safran-Imbiss heßt. Ob das der gleiche Betreiber ist, oder was ganz anderes, haben wir nicht getestet.

    Wir bestellten als alte Gewöhnheitstiere einen Döner (3.50€) und einen Yufka (3.00 €), beide scharf. Innen kann man auf das Essen an einigen Tischen (auch für 6 Personen) Platz nehmen und sich die Wartezeit mit einem schwarzen Tee verkürzen. Da wir vor einer größeren Gruppe reinhuschen konnten, mußten wir nicht lange warten.

    Ost-Stadt-Döner Karte

    Die Döner sind aber irgendwie normal. Nicht so schwer, das man Bauchschmerzen bekommt – aber auch nicht besonders Erwähnenswert. Und auch nicht scharf, wie wir bestellt hatten. Ev. hätte man es nochmal extra und mit Nachdruck sagen müssen, denn die beiden Betreiber machen ein freundlichen und zuvorkommenden Eindruck.

    Fazit: Ein Döner für die lokal ansässigen Mittagshungrigen.

    Ost-Stadt-Döner
    Heid-und-neu Str. 2
    76131 Karlsruhe
    0721-1453021

    About

    Seit 2006 neben dem ZKM Filmpalast als Bildschirmarbeiter fleissig und dann immer hungrig in der MIttagspause ausgeschwärmt, um Karlsruhe kulinarisch zu erobern. Mehr über mich auf G+ oder auf united-coders.com.

    3 Responses to Ost-Stadt-Döner

    1. Reza
      4. November 2009 at 10:13

      Hallo Zusammen,
      ich habe zufällig eure Homepage gefunden, muss man Euch loben.
      In Oststadt gibt es Safran Imbiss mit eine Orientalische Raum, dass man dort gemütlich sitzen und eine Zigarette oder Wasserpfeife rauchen. bekommt man auch für 3,50€ auch eine Döner oder Yufka sogar mit Safransoße.
      Laut Google der Besitzer oder Besitzerin ist nicht die gleiche Egemann , die haben türkisch und persische Küche, eine Lammspieß im Yufka oder mit Bisamtieres auf jeden Fall ist dort empfohlen.
      also ich warte auf eure Testbericht.
      Schöne Gruße

      Reza

    2. Tuna
      27. Februar 2010 at 21:25

      Meiner meinung nach der Beste Döner in KA, brot is selbstgemacht, superknusprich und lecker und das Fleisch (nur putenfleisch) schmeckt unglaublich gut!!!

    3. Matilda
      5. April 2010 at 09:02

      Ich habe früher in der Nähe von diesem Döner gewohnt und habe sogar live mitbekommen, als der aufgemacht hat. Das war ein wahres Ereignis, denn die Döner-Sitaution in der Gegend war damals eher traurig. Ich bin ein Yufka-Esser. Und Yufka dort ist top und der freundliche Besitzer war auch jedes mal bereit fünf mal für mich „aber nur ganz ganz ein bisschen“ nachzuschärfen. Yufka fällt dort kleiner aus als bei den meisten Konkurrenten, kostet aber auch nur 3 Euro statt 3,50 oder gar 4. Für ein Mädchen-Hunger ist die größe definitiv optimal.

      Ich habe dort oft in der Klausurphasen gegessen, weil man nettes warmes Gericht bekommt und damit noch eine Runde spazieren gehen kann.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.