• Restaurant Rhodos

    by  • 1. August 2008 • Grieche • 2 Comments

    Vor einiger Zeit eröffnete ein neues griechisches Restaurant in der Weststadt und zwar in den Räumen in denen zuvor das Carisa seinen Gästen russische Küche anbot. Damals fanden wir das Angebot gar nicht schlecht, vor allem da es wirklich mal was anderes war. Jetzt wird hier griechisch gekocht. Griechische Restaurants gibt es einige in der Stadt (von denen wir auch das ein oder andere schon mal besucht haben), jetzt also auch das Rhodos.

    Nur ein Beispielphoto, unser Fotograf hat das Datenkabel zu seiner Cam verschlampert… (Quelle: Melita)

    Zwischen 11:30 und 14:30 wird ein Mittagstisch angeboten, die Preise liegen alle zwischen 5 und 8 €, die Auswahl ist überschaubar. Nicht nur griechisches wird angeboten, so stehen beispielsweise auch Spaghetti zur Auswahl. Vegetarier würden auf dieser Mittagskarte also sicher auch fündig, wenn auch Vegetarier sicher eher seltener Gäste in griechischen Restaurants sind, aber wir hatten ja Thomas dabei (sozusagen ein “Möchtegernvegitarier”). Der lies es dann auch bei einer Portion (runden) Pommes und einem Beilagensalat bewenden. Diese frittierten Kartoffelscheiben wurden hier auch als “Pommes Frittes” angeboten, was sie auch sind und nicht als Bratkartoffeln, wie in manch anderen Lokalitäten (deren Namen ich hier aber nicht nennen darf, sonst droht uns sofort wieder eine Abmahnung, treue Leser wissen sicher was ich meine…). Der Salat war zwar frisch, das Dressing aber sicher nicht und absolut nicht erwähnenswert.

    Christian und ich entschieden uns für Souvláki, ebenfalls mit diesen runden Pommes (jeweils 5,30 €). Die Fleischspieße waren gar nicht so schlecht gewürzt und von der Menge her sehr überschaubar. Die Pommes waren aber leider deutlich überwürzt und viel zu salzig. Insgesamt war die ganze Portion für mich ausreichend, wobei ich glaube Christian wurde nicht so richtig satt.

    Über die normale Karte könne wir gar nichts sagen, die bekamen wir nicht zu sehen, so blieben auch die Getränkepreise komplett im Dunkeln. Wir waren während der ganzen Zeit (ca. 40 Minuten) übrigens die einzigen Gäste.

    Mittags eine schnelle, anspruchslose Küche zum kleinen Preis, uns zieht es dort aber nicht mehr hin. Vielleicht kann uns ein Leser ja mal von seinen Erfahrungen am Abend berichten.

    Restaurant Rhodos
    Ritterstraße 19 (Ecke Gartenstraße)
    76137 Karlsruhe
    Telefon: 0721/6605493

    Dienstag bis Sonntag und Feiertag 11:30 bis 14:30 Uhr und 17:30 bis 24 Uhr
    Montags Ruhetag

    About

    Mathias ist mit-Initiator und fleißigster Artikelschreiber gewesen. Er hat in den ersten 4 Jahren über 150 Artikel geschrieben und war mit dem Rad in den entlegensten Sportvereinsgaststätten.

    http://cybermat.de/

    2 Responses to Restaurant Rhodos

    1. Michaela
      30. September 2008 at 09:33

      Hi,
      wir waren Abends im Rhodos essen und ich muss sagen, daß deiner Aussage leider nicht zustimmen kann. Wir aßen den Kolosos Teller der auch sehr reichlich war. Die pommes in der Form hatte ich zum ersten mal gegessen und ich muss sagen sie waren nicht Überwürzt sonder super lecker. Zum salat kann ich leider nichts sagen da ich einen Bauern Salat bestellt habe zum essen was auch kein Problem war, da ich normalen grünen mit dem essen dabei war.

      Im gegensatz zu anderen Griechen in der Umgebung, waren die Preise sehr Human würde ich sagen. Wir bezahlten für 2 Pers. knapp 27 euro.

      Das Restaurant war Abends auch nicht ganz besetzt aber wor waren nicht duie einzigsten, dafür gab es reichlich Ouzo vom Wirt.

      Aller Anfang ist schwer und mit uns hat das Rhodos zwei neue Kunden gewonnen.

      P.S. Die karte kannst auch unter http://www.rhodos-karlsruhe.de anschauen, haben wir zufällig gefunden

      Liebe Grüße Micha

    2. Anja
      25. November 2008 at 14:18

      Hallo,

      wir waren auch abends im Rhodos. Die normale Karte bietet eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Wir haben uns für eine Platte für zwei Personen entschieden und waren sehr zufrieden damit (5 verschieden zubereitete Fleischvariationen mit den bereits von meinen Vorrednern gerühmten runden Pommes, Reis und frischem Salat). Auch der dazu angebotene Wein schmeckte super.

      Es war reichlich, es war sehr lecker, es war ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Service war hervorragend und das Personal überaus freundlich.

      Leider war auch bei uns das Restaurant nicht voll, was an deren etwas verborgener Lage liegen könnte. Vom Service her gibt es jedenfalls überhaupt keinen Grund, nicht wieder einmal ins Rhodos zu gehen.

      Beste Grüße, Anja

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.