• Viktoriagarten

    by  • 2. Juli 2008 • Kneipe • 5 Comments

    Vor kurzem waren wir schon mal an historischer Stätte zum Mittagessen, diesmal haben wir den Viktoriagarten ausprobiert, der jetzt auch endlich mittags geöffnet hat und sogar einen Mittagstisch anbietet. Der Viktoriagarten hat jetzt schon gut 125 Jahre geöffnet, von solchen Erfolgen können andere Kneipen nur träumen. Die Inneneinrichtung ist entsprechend Rustikal, an kalten Winterabenden bollert ein Holzofen mitten im Raum. Auch der Biergarten gehört meiner Meinung nach zu den schönsten und gemütlichsten der Stadt, viele Plätze gibt es draußen allerdings nicht.

    Bis demnächst dann…

    Daß hier jetzt auch Mittags geöffnet ist, scheint sich noch nicht soweit rumgesprochen zu haben, bei unserem Besuch waren wir die einzigen Gäste im Biergarten. Die Tageskarte verspricht deftige Hausmannskost zu fairen Preisen zwischen 5,- und 7,- €. Wir schlugen bei den Semmelknödeln mit Pilzrahm-Soße (5,60 €) und den Rahmblättle mit Fleischwurst (5,- €) zu. Das Radler (0,4l) für jeden von uns kam auf 2,40 €. Die Wartezeit in dem gemütlichen Biergarten gestaltet sich kurzweilig, war aber auch nicht lange. Die Portionen sind ordentlich und lecker.

    Also gemütliches Ambiente, freundliches Personal, faire Preise, das war bestimmt nicht unser letzter Besuch im Viktoriagarten.

    [Update] Alexandra hat von der Schließung (Mai 2009) berichtet.

    Viktoriagarten
    Viktoriastr.7
    76133 Karlsruhe
    Tel: 0721/21110

    Mo-Fr ab 9:00
    Sa+So ab 11:00

    About

    Mathias ist mit-Initiator und fleißigster Artikelschreiber gewesen. Er hat in den ersten 4 Jahren über 150 Artikel geschrieben und war mit dem Rad in den entlegensten Sportvereinsgaststätten.

    http://cybermat.de/

    5 Responses to Viktoriagarten

    1. fwolf
      2. Juli 2008 at 15:13

      Ein paar Randbemerkungen:

      a) der 12. Karlsruher Webmontag findet dort am 14. Juli statt (wie auch schon letztes Mal im Mai und künftig im September, Dezember, Februar und April).

      b) der Inhaber ist gerade dabei, WLAN auf die Beine zu stellen. Dank Glasfaserleitungen (DSL-Anbindung!) gestaltet sich das wohl eher schwierig, aber eine Lösung ist bereits gefunden.

      cu, w0lf.

    2. fwolf
      16. Juli 2008 at 09:24

      seit dem 14.07. gibt es auch – endlich – WLAN im Viktoriagarten 😉

      Wurde direkt live am Webmontag zusammengebastelt 😉

      cu, w0lf.

    3. Alexandra
      13. Mai 2009 at 08:40

      Leider im Zuge des aktuellen Restaurant- und Kneipensterbens auch schon zu :o(
      Wie auch die Krone, die Hebelstube und der Weiße Stern.

      • 13. Mai 2009 at 09:28

        Danke für die Hinweise, hab diese gleich mal übernommen. Wer wird als nächstes zumachen? Ist da eine Karlsruher Kneipengrippe im Anmarsch?

        • Alexandra
          14. Mai 2009 at 07:51

          Ich sag nur „Wirtschaftskrise“. Das scheint noch nicht das Ende der Fahnenstange zu sein :o(

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.