• La Cubanita in Ettlingen

    by  • 22. April 2008 • Kneipe • 4 Comments

    Diesmal in direkter Bericht-Reihenfolge: die nächste Kneipe knapp 100 Meter vom Sternen entfernt, gegenüber der Nobelgaststätte Erbprinz. Aussen wird für abendliche Cocktailrunden und einen günstigen Mittagstisch (ab 5 €) geworben – ideal für die mittäglichen 60 Minuten.

    Nett eingerichtet und gemütlich

    Drinnen waren einige Tische besetzt, es ist nicht laut und ein großer Ecktisch war noch frei. Wir waren gespannt.

    Es gibt eine Wochenkarte und die normale Tageskarte, die mit Pastagerichte um die 5 € beginnt, aber auch eine größere Auswahl an Fleischgerichten auflistet. Ich konnte dem “Riesenhamburger” mit Kartoffelecken und Pepsi (0,2 l) für 7,90€ nicht wiederstehen – für den Preis sollte schon etwas geboten werden. Die anderen probierten die Käsespätzle an Salatbouquet (obwohl diese in solchen Kneipen eh fast immer gleich schmecken).

    „Riesenburger“

    Nach nur kurzer Wartezeit wurden schon unsere Burger serviert, zwar groß, aber richtig riesig nun auch wieder nicht. Eine dicke Scheibe Brätling mit zu großen, etwas bitteren Salatblättern, wenige Extras und rot/weißer Soße (oben und unten) in einem großen Burgerbrötchen. Die Größe lag etwa zwischen einem Doppel- und Triplewhopper, aber leider lange nicht so passend im Geschmack. Die Kartoffelecken schmeckten dafür wirklich gut und sind wohl hausgemacht, leider kostet das typisch McDonalds Ketchuptüttchen als Nachbestellung 50 Cent Aufpreis!

    Käsespätzle

    Die Beschreibung der Käsespätzle könnte ich aus dem Bericht „Zum Sternen“ abschreiben. Spätzle und Käse/Sahne zu gleichen Teilen, keine angebratenen Zwiebeln – wer sich damit abfindet, ein Gericht ohne Experimetiergefahr. Für die Tester aber eine Enttäuschung – da wurde mehr erwartet.

    Fazit: Burger nicht unbedingt der super Tipp, aber ansonsten gute Auswahl auf normalem Kneipenniveau.

    La Cubanita Ettlingen GmbH
    Badener Tor Str. 25
    76275 Ettlingen
    Tel: 07243-725680

    About

    Seit 2006 neben dem ZKM Filmpalast als Bildschirmarbeiter fleissig und dann immer hungrig in der MIttagspause ausgeschwärmt, um Karlsruhe kulinarisch zu erobern. Mehr über mich auf G+ oder auf united-coders.com.

    4 Responses to La Cubanita in Ettlingen

    1. 23. April 2008 at 15:21

      Ich würde die Käsespätzle nicht noch einmal ordern – dann doch lieber einen Bürger mit extra Ketschup 😉 oder lieber einen Cocktail trinken die sind sicher gut….

    2. 30. April 2008 at 06:59

      Noch bevor im Cubanita das Essen serviert wurde, konnten wir durch’s Fenster die Tageskarte des Palladio gegenüber studieren. Das Angebot klang um einiges besser, als das Kneipenangebot im Cubanita, der Entschluss stand damit fest. Wenige Tage später besu

    3. 2. Mai 2008 at 06:50

      Unser Besuch liegt jetzt schon ein paar Tage zurück, ist mit aber immer noch in bester Erinnerung (oder setzt die Verklärung schon ein, ich hoffe nicht). Indisches Essen ist für mich immer etwas besonderes, exotische Zutaten, neue Gerüche, feine Gewürze u

    4. Martin Baudexel
      30. Juni 2009 at 13:06

      wir sind am Sonntag zum Brunchen dort gewesen – erst wird große Reklame im „Schlemmerblock“ Karlsruhe wegen Frühstücksbuffet gemacht – und dann bekommt man ziemlich unfreundlich mitgeteilt, daß der Schlemmerblock für das Frühstücksbuffet nicht gelten würde. – Insgesamt waren wir auch etwas über das Buffet enttäuscht – eine seeeeh kleine Auswahl an Brötchen, das Personal kam schier nicht mit dem Nachfüllen der Speisen nach, der Kaffee mußte extra bezahlt werden und wir warteten 20 Minuten bis der Kaffee endlich kam – na ja – so schnell werden wir dort nicht mehr hingehen – aber wenn man keine hohen Erwartungen an ein Frühstücksbuffet stellt ist es o.k.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.