• Braustübl Hatz-Moninger

    by  • 22. Februar 2008 • Deutsches • 12 Comments

    [Update] Wir waren schon lange nicht mehr unterwegs, aber der Name des Brauhaus Moninger hat sich in Braustübl Hatz-Moninger geändert und das wollen wir hier bemerken. Aber der Artikel ist immer noch vom 2008.

    Eine große Karlsruher Brauerei betreibt am Rand ihres Firmengeländes einen Hauptausschank, in dem es auch warme Küche und ein Mittagsabgebot gibt. Daran vorbei gefahren sind wir öfter schon mal, erst diese Woche haben wir dem Moniger Hauptausschank auch einen Besuch abgestattet. Der Gastraum ist groß, die Plätze zahlreich und das Lokal um die Mittagszeit schon gut besucht. Außerdem sind nicht wenige Tische zwar noch leer, aber reserviert. Wir hatten dann noch Glück einen der letzten 2 freien Tische zu ergattern. “Do hockts voll, do schmeckts” heißt es im Volksmund, daher waren wir gespannt, was uns wohl für kulinarische Höhepunkte erwarten werden.

    Die Mittagskarte bietet 3 täglich wechselnde Gerichte von 5-9 €, eines davon ist immer vegetarisch. Die Speisekarte bietet typisch deftiges aus der badischen Küche, als Spezialität werden Steaks vom Lavasteingrill angeboten. Die Preise liegen im Karlsruher Kneipendurchschnitt, man kann hier durchaus für nen 5er satt werden. Die kleine Cola, wie auch kleine Radller für 1,65 € sind ein faires Angebot. Ein Glas Wasser für 1,05 € ist auch nicht überall selbstverständlich. Wir entschieden uns für abgeschmälzte Maultaschen zu 5,50 €, Käseknöpfle mit Zwieble zu 6 € und einen Wurstsalat mit Käse, neudeutsch auch als Straßburger Wurstsalat bezeichnet, zu 5,50 €.

    Naja, so voll wie das Lokal war hatten wir zwar mehr erwartet, aber schlecht war es auch nicht. Die Käseknöpfle kamen noch ganz gut an, die Maultaschen waren nach Christians Meinung nix besonderes, bekommt man in jeder 2. Kneipe genauso. Das Dressing meines Wurstsalats war für meinen Geschmack zu fad. Die Portionen waren jedoch jedes mal gut, satt wurden wir auf jeden Fall.

    Vielleicht war der Ausschank auch wegen der Lavastein-Steaks so gut besucht, oder es gibt in der Gegend einfach nicht genug Alternativen. Am Bier kann es meiner Meinung nach auch nicht liegen… Vielleicht hat hat ja schonmal ein Leser die Steaks dort probiert und kann genaueres Berichten.

    Brauhaus Moninger
    Zeppelinstrasse 17
    76185 Karlsruhe
    Tel: 0721/5307689

    About

    Mathias ist mit-Initiator und fleißigster Artikelschreiber gewesen. Er hat in den ersten 4 Jahren über 150 Artikel geschrieben und war mit dem Rad in den entlegensten Sportvereinsgaststätten.

    http://cybermat.de/

    12 Responses to Braustübl Hatz-Moninger

    1. badenso
      22. Februar 2008 at 18:21

      Hallo mittagstisch-ka,

      die Lavasteingrill-Steaks würde ich in der Tat als Spezialität des Hauses bezeichnen und die sind auch wirklich gut gemacht.
      Auch mit den restlichen Speisen bin ich als Gelegenheitsesser eigentlich sehr zufrieden, wobei für mich im Gegensatz die Portionen größer sein könnten.
      Es sollte noch erwähnt werden, daß mittags nur eine reduzierte Karte aufliegt und abends das Angebot wesentlich umfangreicher ist.
      Und der Biergarten ist einer der schönsten der Gegend.

    2. 22. Februar 2008 at 22:50

      man sollte nur eins tunlichst vermeiden: *das* *bier* 😀

      wurde an mir auch schon zu testen versucht, damals, als ich bei einer Firma gearbeitet habe, die im nebendran gelegenen Gebäudekomplex untergebracht war. aber wenn jemand schon mit so einem scheinheiligen lächeln a la „und probier doch mal das Bier“ daherkommt, bin ich gleich misstrauisch. Es ward dann ein Colaweizen .. äh .. geniessbar. *brrr*

      cu, w0lf.

    3. Bierbrauer Hardy
      23. Februar 2008 at 12:14

      Hi,

      das Moninger-Bier war zugegebenermaßen früher einmal fast unerträglich. Mittlerweile ist es aber wieder sehr viel besser geworden (wenn es auch einem Rothaus noch nicht gleich kommt).
      Bloß hat es halt beid en meisetn Leuten noch das schlechte Image von früher.
      Von daher einfach wieder mal probieren!

    4. phst
      26. Februar 2008 at 07:28

      Komischer Laden. Bin 2 Mal da gewesen und hab mich 2 Mal über das unfreundliche Personal geärgert.

    5. 27. Februar 2008 at 22:48

      Das Moninger kommt bei euch zu schlecht weg. Das Preis – Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung und uns schmeckt es eigentlich immer.

    6. 26. Februar 2009 at 11:59

      Wir hatten uns vorgenommen, jede Möglichkeit zur Mittagszeit (irgendwann) mal auszuprobieren. Also war mal wieder eine einfache, gut-bürgerliche Gaststätte dran. Mathias hatte das Rössle in Grünwinkel gefunden, gelegen zwischen Moninger Brauhaus und Burge

    7. Marina Puhlmann
      18. Juni 2016 at 13:43

      Hallo zusammen,

      wir wollten uns kurz vorstellen:

      Wir sind Marina & Fred Puhlmann, seit dem 1. Mai 2016 die neuen Pächter des „Braustübl Hatz-Moninger“ – so heißt es jetzt 🙂

      Wir sind auf diese Seite gestoßen und würden uns natürlich sehr freuen, wenn ihr euch mal wieder hierhin „verirrt“.

      Liebe Grüße

      Marina & Fred

    8. Marina Puhlmann
      18. Juni 2016 at 13:45

      Und natürlich würde es uns freuen, wenn ihr den Namen, in den aktuellen ändern könntet.

    9. gisela wolf
      16. September 2016 at 14:00

      Waren mal wieder nach langer Zeit ,bei Ihnen Essen, so einen Scheiß haben wir schon lange nicht
      mehr gesehen.
      Wieso darf sich so etwas Restaurant nennen ???
      So was nennt sich Schnitzel, dass gehört einfach verboten.
      Wir hatten gedacht es hat sich etwas geändert, durch die neue Führung .
      Aber es ist immer noch der selbe Scheißladen wie bisher.
      Schade, dass man aus Fehler nichts lernt. Unser Name tut nichts zur Sache.
      Aber wir werden es jedem , Ausreden zu Ihnen zu gehen.

    10. 10. Oktober 2016 at 23:54

      Also ich fand es ganz ok, auf jeden Fall nicht so schlecht wie meine Vorkommentatorin! Es ist halt nicht das beste in Karlsruhe, aber wenigstens sind die Preise echt ok!

    11. sam
      15. Februar 2017 at 20:26

      Wir hatten unsere Weihnachtsfeier im Braustübl und waren zufrieden.
      Essen hat geschmeckt und Gläser waren voll…
      Über den Preis kann ich nix sagen. Die Firma hat gezahlt.

    12. JJ
      17. Februar 2017 at 08:35

      Wir waren schon öfters hier zu Gast und uns hat es immer sehr gut gefallen. Der Service ist sehr nett und die Küche einwandfrei. Die Feierlichkeiten sind hier auch sehr empfehlenswert. Preisleistung stimmt auch.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.