• FSSV Karlsruhe – Waldgaststätte

    by  • 20. November 2007 • Vereine • 1 Comment

    Wie soll ich diesmal anfangen, um zu verschleiern, daß wir schon wieder eine Sportgastgätte angesteuert hatten? Ach was, ich geb es einfach zu: Die Gaststätte des FSSV Karlsruhe war diesmal unser Ziel, immer noch auf der Suche nach dem ultimativen Geheimtipp.

    Draußen kalt und ungemütlich

    Unter der Woche, jeweils zur Mittagszeit trifft man in den diversen Vereinsgaststätten in der Regel kaum Gäste an, aber manche fleißige Pächter bieten trotzdem schon zur Mittagszeit einige warme Gerichte. Irgendwie scheint es sich dann aber doch zu lohnen, oder das Stammpublikum kommt erst nach 13 Uhr, wenn wir schon wieder weg sind. Diesmal erfreuten wir uns an einer bodenständigen Küche, mit Südost-Europäischen Einschlag. Wir griffen beide beim Cevapcici Mittagsangebot zu.

    Davor gab es eine ungeheuer heiße Flädlesuppe und ein Eisbergsalat, der seinem Namen alle Ehere machte, mit Betonung auf “Eisberg”. Von weiten hätte der Salat mit einem Eisbecher verwechselt werden können, aber nachdem ich ein großes, dressingtriefendes Salatblatt angehoben hatte, kamen darunter die übrigen Zutaten wie Möhre, Zwiebel und halt große Salatblätter zum Vorschein. Hier muss der Gast noch selber mischen.

    Der Cevapcici-Teller war dafür optisch, wie auch geschmacklich, richtig gut. 5 mittelgroße Hackfleischröllchen mit Reis, einem Salatblatt voll Ajvar und einer scharfen Peperoni waren eine prima Portion. Kein unangenehmes Völlegefühl oder Beschwerden (nach reichlich Zwiebeln) stellen sich ein – hier merkte man den Ursprung der Köchin. Alles zusammen für 5,50 €. Getränke gibt es zu moderaten Preisen: 0.2 Apfelschorle 1.50€, 0.3 Radler für 2€.

    Fazit: Kaum im Geh-Entfernung vom Arbeitsplatz, aber im Hartwald um den Adenauerring eine gute Adresse für die Mittagspause.

    FSSV Karlsruhe
    Adenauerring 36
    76131 Karlsruhe
    Tel. 0721-4647934

    About

    Seit 2006 neben dem ZKM Filmpalast als Bildschirmarbeiter fleissig und dann immer hungrig in der MIttagspause ausgeschwärmt, um Karlsruhe kulinarisch zu erobern. Mehr über mich auf G+ oder auf united-coders.com.

    One Response to FSSV Karlsruhe – Waldgaststätte

    1. Weststädtlerin
      9. September 2008 at 09:47

      Geheimtipp in Sachen Rumpsteak! Seeehr lecker, dazu entweder Kräuterbutter oder Zwiebeln, Pommes, Bratkartoffeln oder Brot, Salat vom Buffet dazu.

      Ganz ehrlich – besser wie im Maredo mit den Fertigprodukten (Kette halt).

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.