• Zum Strauss

    by  • 20. Juli 2007 • Deutsches • 1 Comment

    Auf Empfehlung einer ehemaligen Kollegin hin machten wir uns heute Mittag auf den Weg nach Rüppurr, in den Strauss. Ich kannte das Lokal bzw. nur dessen Biergarten schon von früheren Besuchen, die waren aber immer nur Abends, in den Mittagsstunden hat das Lokal erst seit diesem Sommer geöffnet. Einen Ruhetag gib es keinen. Der Strauss ist jetzt nicht bekannt wegen spezieller Highlight auf seiner Karte, sondern eher aufgrund seines schön gelegenen Biergartens. Wer das Glück hat noch ein schattiges Plätzchen am Rand des Biergartens zu finden, sitzt dort wie im Urlaub an einem kleinen Bach und schaut über die Felder zwischen Weiherfeld und Rüppur. Sicherlich einer der schönsten Biergärten in Karlsruhe, was die Lage betrifft. Doch nur wegen der Aussicht waren wir nicht gekommen.

    Besondere Mittagstisch-Angebote gibt es keine, neben der übersichtlichen Standard-Karte sind noch ein paar Gerichte auf einer Tafel angeschrieben. Gestern waren das ein Schweinebraten, hausgemachte Semmelknödel mit Pilzrahm-Soße und diverse Innereien. Die Preise bewegten sich zwischen 7 € und 11 €. Als Beilage (auf beiden Karten) wird meistens nur Brot angeboten, wer Nudeln, Pommes oder Bratkartoffeln möchte, muss diese extra bestellen.

    Fastschwabe Christian musste prüfen ob die angebotenen Kutteln von der Tageskarte (5,90 €) den Geschmackstest eines Innereien-Kenners bestehen, dazu bestellte er sich noch die Bratkartoffeln (2,50 €). Die Kutteln waren gut, schön schwäbisch zubereitet, die Kartoffeln waren auch ok und vor allem nicht so fettig (wie man diese oft serviert bekommt). Ein gemeinsamer Kollege, der uns heute begleitete, war mit seinem Kneipenklassiker „Salatteller mit Putenstreifen“ (8,50 €) nicht ganz so glücklich. Der Salat bot nichts besonderes, war geschmacklich eher langweilig. Ich hatte einen weiteren Klassiker bestellt und der servierte Wurstsalat (5,70 €) war ganz in Ordnung, da kann man auch nicht viel falsch machen. Ein Radler (0,5l – 2,90 €) und ein Wasser (0,4l – 2,00 €) standen am Ende auch noch auf der Rechnung.

    Bei schönem Wetter, aufgrund der schönen Lage, schon eine Empfehlung um entspannt die Mittagspause zu verbringen. Die Küche bietet in unseren Augen nicht besonderes, die Portionen waren jedoch angemessen, wir wurden satt. Die Preise sind etwas höher, bzw. es fehlt ein spezielles Mittagstisch-Angebot.

    Zum Strauss
    Lange Strasse 94
    76199 Karlsruhe (Rüppurr)
    Tel: 0721/8934813

    About

    Mathias ist mit-Initiator und fleißigster Artikelschreiber gewesen. Er hat in den ersten 4 Jahren über 150 Artikel geschrieben und war mit dem Rad in den entlegensten Sportvereinsgaststätten.

    http://cybermat.de/

    One Response to Zum Strauss

    1. pk
      2. September 2010 at 10:22

      seh ich im großen und ganzen auch so…… übrigens: der „kleine fluß“ nennt sich Alb und fließt durch ganz karlsruhe 😀

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.