• Schnellmexikaner La Salsa

    by  • 19. Februar 2007 • International • 6 Comments

    Der Imbiss hat inzwischen leider geschlossen und wurde durch einen arabischen Imbiss ersetzt.

    Im Passagehof hatten wir immer noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft, so stand noch ein Besuch im mexikanischen Schnellrestaurant La Salsa an. Im Inneren ist viel Platz, der Imbiss ist hell und freundlich. Als wir dort waren, war es nicht sehr gut besucht, an 2 weiteren Tischen saßen ein paar Gäste. Da es diesen Imbiss schon eine Weile gibt, nehme ich nicht an, dass das normal ist, da vor allem auch die Qualität stimmt.

    Da ich wieder mit Thomas unterwegs war, hatte ich das übliche Problem, etwas bestellen zu müssen, obwohl ich die Karte noch gar nicht ganz durch hatte. Blitzbesteller Thomas hatte seinen Wunsch schon abgegeben und die freundliche Frau an der Kasse erwartete meine Bestellung. Also nahm ich das nächte auf der Karte was gut klang und das war ein Burrito Grande Normal (Nummer 22, 4,90 €), Gelegenheitsvegetarier Thomas entschied sich für eine vegetarische Quesadilla (Nummer 26, 4,50 €).

    Das Motto des Lokals lautet zwar “We don’t sell fast food – we sell good food as fast as we can”, dennoch mussten wir nicht lange auf unsere Bestellung warten, die uns die nette Bedienung an den Tisch brachte. Wir waren dann doch überrascht von der Menge, das ganze sah auch optisch sehr ansprechend aus. Neben dem Salat gab es noch jeweils 2 leckere Dips, eine Tabasco ähnliche Soße auf jedem Tisch war die 3 Möglichkeit, sein Essen noch etwas mehr Pep zu verleihen.

    Beide Gerichte waren dann auch wirklich lecker und ihr Geld wert, der Salat war dafür leider nur mit einer Fertigsoße angemacht. Dabei scheint es sich noch um eine bessere zu handeln, ich fand den Salat troz allem ok, Thomas dagegen fand die paar Blätter durch das Dressing ungenießbar.

    Unterm Strich ist das La Salsa für mich eine echte Empfehlung, hier sollten wir noch öfter mal was Essen gehen.

    La Salsa, Der schnelle Mexikaner
    Akademiestr. 41
    76133 Karlsruhe
    Tel: 0721/25674

    About

    Mathias ist mit-Initiator und fleißigster Artikelschreiber gewesen. Er hat in den ersten 4 Jahren über 150 Artikel geschrieben und war mit dem Rad in den entlegensten Sportvereinsgaststätten.

    http://cybermat.de/

    6 Responses to Schnellmexikaner La Salsa

    1. 26. Februar 2007 at 01:51

      ahja .. der Passagehof ist doch der große Platz, an welchem auch der Biergarten bzw. zwote Eingang vom Cafe Emaille liegt, oder?

      cu, w0lf.

      ps: euer Captcha nervt. das ist nie richtig leserlich – zwischen „2“ und „Z“ kann man da in 50% aller Fälle nicht unterscheiden, genauso wie zwischen „9“ und dem kleinen „g“ – oder wie im aktuellen Fall „4“ und „Y“. X-(

      • mat
        26. Februar 2007 at 07:04

        Wenn dieser Imbiss seine Anschrift auch in der Akademiestraße hat, so befindet er sich doch genau gegenüber des Emaille, also noch im Passagehof.

    2. 30. April 2007 at 11:25

      das la salsa hat, soweit ich jedenfalls letztes mal sehen konnte („wir suchen den nudelladen auf der falschen straßenseite“), inzwischen wieder dichtgemacht.

      cu, w0lf.

    3. 7. September 2007 at 09:14

      Vor einiger Zeit sind wir bei schönen Wetter wieder in den Pasage-Hof gefahren und erkannten sofort, daß gegenüber dem – wie immer vollbesetzten – Cafe Emaille der Mexikaner durch ein arabisches Restaurant ersetzt wurde.

      Dabei handel es sich um einen

    4. Defender
      13. November 2007 at 14:36

      Hat der Laden inzwischen wieder auf? Wär schade drum!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.